Blog-Archive

GKFX Financial Services – Klage vor dem LG Frankfurt wegen Schadensersatz

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht M. Leipold aus Hamburg reicht Schadensersatzklage gegen GKFX Financial Services ein. Dabei geht es um hohe Schadensersatzansprüche eines Studenten der im Jahr 2017 seine gesamten Ersparnisse verloren hat. GKFX ist ein Online Broker

Veröffentlicht in Allgemein, CFD, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Geschädigte, GKFX Financial Services, Schadensersatz Getagged mit: , , , , , ,

Hamburger Sparkasse – Swaps trotz Festzinsdarlehen

Immer mehr Kunden der Hamburger Sparkasse (HASPA) melden sich die zunächst ein Festzinsdarlehen hatten und später durch die HASPA ein Swap mit einem variablen Darlehen bekommen haben. Mit fatalen Folgen für ihre Finanzierung, wie sich erst jetzt herausstellt. Aber die

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HSH Nordbank, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

HSH Nordbank – Swaps nicht konnex zum Grundgeschäft?

Bei der HSH Nordbank wurden bei Darlehen teilweise die negativen Zinsen nicht an die Kunden weitergegeben. Haben die Kunden gleichzeitig Swaps abgeschlossen, kann es hier zu Problemen bei der Konnexität kommen. In der Folge können sich Beratungsfehler ergeben. Die HSH

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HSH Nordbank, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

BUNDESLÄNDER SPEKULIEREN MIT DERIVATEN UND PRODUZIEREN MILLIONEN VERLUSTE

Die “Welt” berichtet seit einer Woche von Millionen schweren Verlusten des Bundesland Hessen mit Zins Swaps und Optionen auf diese. Im Rahmen der Berichterstattung kam heraus, dass bis auf wenige Ausnahmen fast alle Bundesländer Millionen Verluste aus Swaps in den

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

OLG KOBLENZ ERKLÄRT WAS KONNEXITÄT BEI EINEM SWAP BEDEUTET

In einem Verfahren vor dem OLG Koblenz, welches durch Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Michael A. Leipold aus Hamburg geführt wird, stellt der zuständige Senat klar, was unter Konnexität zu verstehen ist. Insbesondere bestätigt er die Auffassung von

Veröffentlicht in Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

HAMBURGER SPARKASSE – EINE GROSSE NUMMER IM SWAP GESCHÄFT?

Die HASPA hat scheinbar mehr und länger Swaps verkauft, als bisher vermutet. Es wenden sich immer mehr Kunden an die Kanzlei in Hamburg. Immer mehr Geschäfte aus den Jahren ab 2009 treten nunmehr auf. Ein schnelles Handeln zur Verjährungsunterbrechung ist

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

KREDITVERTRÄGE BEI DER SPARKASSE HARBURG-BUXTEHUDE FEHLERHAFT?

Gerichte sehen fehlende Angaben bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die Widerruf ermöglichen. Auch andere Banken sind davon betroffen. Ein Kunde der Sparkasse Harburg-Buxtehude hat gegen die Sparkasse Harburg-Buxtehude geklagt und Erfolg gehabt. Denn er darf seinen Darlehensvertrag aus dem Jahr 2010

Veröffentlicht in Darlehensvertrag, Geschädigte, Haspa, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , ,

HASPA (Hamburger Sparkasse)- immer neue Swapgeschädigte wenden sich an die Leipold Rechtsanwaltskanzlei

Offensichtlich hat die HASPA mehr und länger Swaps verkauft, als bisher vermutet. Es wenden sich immer mehr Kunden an die Kanzlei in Hamburg. Dabei kommen auch immer öfters Geschäfte aus den Jahren 2009 und später zum Vorschein. Ein schnelles Handeln

Veröffentlicht in Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Helaba – Verkauf von Swaps auch noch 2013

Die Helaba hat mit der Frankfurter Sparkasse auch noch im Jahr 2013 Swaps verkauft. Wer seine Ansprüche geltend machen will, sollte an eine mögliche kenntnisabhängige Verjährung Ende 2017 denken! Die Helaba hat auch noch im Jahr 2013 Swaps beispielsweise über

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , ,

Helaba – immmer mehr Swapgeschäfte aus den Jahren 2009-2011 werden rechtlich angegriffen

Die Helaba hat offenbar bis weit in das Jahr 2011 Swaps verkauft. Diese Geschäfte werden jetzt immer häufiger angegriffen. Der große Vorteil dabei, ist das geänderte WphG seit 2009. Swaps sind seit 2007 in ständiger Überprüfung durch deutsche Gerichte. Seit

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,

MICHAEL A. LEIPOLD

leipold_1.jpg
Telefon: +49 (0) 40- 210917500
Telefax: +49 (0) 40- 210917519
E-Mail: info@rechtsanwaltleipold.de