Blog-Archive

KREDITVERTRÄGE BEI DER SPARKASSE HARBURG-BUXTEHUDE FEHLERHAFT?

Gerichte sehen fehlende Angaben bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die Widerruf ermöglichen. Auch andere Banken sind davon betroffen. Ein Kunde der Sparkasse Harburg-Buxtehude hat gegen die Sparkasse Harburg-Buxtehude geklagt und Erfolg gehabt. Denn er darf seinen Darlehensvertrag aus dem Jahr 2010

Veröffentlicht in Darlehensvertrag, Geschädigte, Haspa, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , ,

EuGH: Kreditinstitute müssen über Wechselkursrisiko bei Fremdwährungsdarlehen umfassend aufklären

Vergibt ein Kreditinstitut ein Fremdwährungsdarlehen, muss es den Kreditnehmer über das damit verbundene Wechselkursrisiko so umfassend informieren, dass er die wirtschaftlichen Folgen der Übernahme dieses Risikos für seine finanziellen Verpflichtungen einschätzen kann. Dies hat der Gerichtshof der Europäischen Union mit

Veröffentlicht in Allgemein, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swapexperte, Swapschaden, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , ,

Hambuger Sparkasse (HASPA) – Swaps mit zu langer Laufzeit sind problematisch

Bei der HASPA kommen immer mehr Swaps mit überdurchschnittlich langen Laufzeiten zum Vorschein. Die HASPA hat Laufzeiten weit über 10 Jahre und liegt daher auf einem Spitzenplatz im gesamten Bundesgebiet. Der Nachteil für die Kunden liegt auf der Hand. Eine

Veröffentlicht in Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

UniCredit / HypoVereinsbank verliert erneut ein Swapverfahren vor dem Bundesgerichtshof

Auch im Jahr 2017 verliert die UniCredit Swapverfahren vor dem Bundesgerichtshof. Unter dem Az.: XI ZR 379/14 wurde das OLG München erneut aufgehoben und das Verfahren zurück verwiesen. Das ursprüngliche Verfahren aus dem Jahr 2014 ging zu Gunsten der HypoVereinsbank

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Unicredit – Swaps auch im Norden Deutschlands verkauft

Seit Jahren ist die Unicredit HypoVereinsbank Fachanwalt für Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Michael A. Leipold aus Hamburg für riskante Swapgeschäfte bekannt. Während der Schwerpunkt der Geschädigten bisher im Süden Deutschlands zu finden war, melden sich nun immer mehr Kunden

Veröffentlicht in Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

OLG Nürnberg kippt Widerrufsbelehrungen bei Darlehen – Muster Anlage 6 nicht ausreichend

Das OLG Nürnberg hat in einem Urteil vom 01.08.2016 Az.: 14 U 1780/15 Widerrufsbelehrungen seit 2010 gekippt. Dabei sind vor allem alle Volks- und Raiffeisenbanken betroffen die den Vordruck des DZ Verlags benutzt haben. Das OLG bestätigt, dass sich die

Veröffentlicht in Allgemein, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , ,

OLG Düsseldorf – Beratungspflichten einer Bank bei Fremdwährungsdarlehen

In einem Urteil vom 22.12.2016 hat das OLG Düsseldorf unter dem Az.:I-6U 57/16 deutliche Vorgaben für Beratungspflichten von Banken zum Thema Finanzierungsberatungen gemacht. Zunächst hat der Senat herausgearbeitet, dass es sich bei der Beratung zu einem Fremdwährungsdarlehen um eine Finanzierungsberatung

Veröffentlicht in Allgemein, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, MLP Finanzdienstleistungs AG, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Widerrufsrecht erlischt nicht durch Aufhebungsvereinbarung und erfolgter Darlehensablösung

Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 21. Februar 2017 – XI ZR 381/16) befasste sich mit einem Immobiliendarlehen, das 2006 mit einer Zinsbindungsfrist von 10 Jahren abgeschlossen wurde. Die Kreditnehmer sowie ein Mitarbeiter der Bank unterzeichneten gleichzeitig die erstmals vorgelegten Vertragsunterlagen.

Veröffentlicht in Allgemein, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, MLP Finanzdienstleistungs AG, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , ,

MVB – fehlende Widerrufsbelehrung bei Forwarddarlehen und die Folgen

Wer bei der Mainzer Volksbank (MVB) in den Jahren 1998-2000 Darlehen abgeschlossen hatte, hat oft zwei drei Jahre vor Ablauf der Zinsbindung ein Forwarddarlehen abgeschlossen. Bei Abschluss des Forwarddarlehen hat die MVB keine Widerrufsbelehrung beigefügt. Heute vertritt die MVB die

Veröffentlicht in Allgemein, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, MLP Finanzdienstleistungs AG, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , ,

Probleme mit der Durchsetzung des Darlehens Widerrufs?

Unzählige Widerrufe erreichten die Banken Mitte 2016. Aufgrund eines kurzfristig eingebrachten Gesetzes waren die Darlehneskunden zunächst gezwungen für Darlehen aus dem Jahren 2002 bis 2010 bis Juni 2016 den Widerruf zu erklären. Obwohl der Bundesgerichtshof und zahlreiche Oberlandesgerichte in vielen

Veröffentlicht in Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, MLP Finanzdienstleistungs AG, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , ,

MICHAEL A. LEIPOLD

leipold_1.jpg
Telefon: +49 (0) 40- 210917500
Telefax: +49 (0) 40- 210917519
E-Mail: info@rechtsanwaltleipold.de