HypoVereinsbank Ingolstadt – mitunter die größten Schäden bei Swaps

Die Niederlassung der HypoVereinsbank hat mitunter die größten Schäden durch Swaps bei ihren Kunden verursacht.

Bis heute melden sich geschädigte Swapkunden der Filiale Ingolstadt bei Rechtsanwalt Leipold. Der dortige Derivate Experte Herr K. hat alle Former von Swaps beraten und verkauft. So Sound fast alle Fälle mit den hochspekulativen Currency Related Swap aus Ingolstadt. Bezugsgröße war hier üblicherweise 5.0 Mio. Euro. Die Kunden haben hohe siebenstellige Verluste erlitten.

Auch diese Form des Swaps war schon durch die Kanzlei Leipold Thema beim Bundesgerichtshof und wurde von diesem zu Gunsten der Klägerin entschieden. Aber auch alle anderen Formen von Swaps wie der Payer Swap oder der Cross Currency Swap wurden bereits zu Gunsten der jeweiligen Kläger entschieden. Dabei ist es unerheblich, ob die Klägerin beispielsweise eine GmbH oder eine natürliche Person ist.

Die Aufklärungspflichten der HypoVereinsbank sind immer wieder die gleichen. In fast allen Fälen hat sich herausgestellt, dass die Aufklärung über einen anfänglichen negativen Barwert unzureichend war oder gar nicht stattgefunden hat, weil die HypoVereinsbank es zum Zeitpunkt des Abschlusses nicht für nötig erachtet hat.

Insgesamt kann nach heutiger Rechtsprechung nur jedem Swapkunden empfohlen werden, seine Unterlagen von einem spezialisierten Rechtsanwalt prüfen zub lassen. In diesem Jahr verjähren endgültig alle Swaps aus dem Jahr 2007.

Rechtsanwalt Leipold hat sich seit 2007 darauf spezialisiert Ansprüche aus gescheiterten Swapgeschäften erfolgreich durchzusetzen. Dabei hat er bereits eine große Anzahl von geschädigten HypoVereinsbankkunden in ganz Deutschland vertreten.

Veröffentlicht in Allgemein, CFD, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

MICHAEL A. LEIPOLD

leipold_1.jpg
Telefon: +49 (0) 40- 210917500
Telefax: +49 (0) 40- 210917519
E-Mail: info@rechtsanwaltleipold.de