Blog-Archive

Unicredit HypoVereinsbank – Swapgeschäfte halten vor dem Bundesgerichtshof nicht

Die HypoVereinsbank hat 2016 zahlreiche Swapverfahren vor dem BGH verloren. Dabei ging es um einfache Payerswap (Zinsswap), Cross Currency Swaps (Zinswährungsswap) und Currency Related Swaps (CRS). In den Vorinstanzen hatte die Bank zunächst gewonnen. Aber Achtung Verjährung droht für Geschäfte

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

HypoVereinsbank verliert zum wiederholten Male Swapverfahren vor dem BGH

Die HypoVereinsbank hat 2016 zum wiederholten Male ein Swapverfahren vor dem BGH in 2016 verloren. Diesmal ging es um einen einfachen Payerswap (Zinsswap). In den Vorinstanzen hatte die Bank zunächst gewonnen. Aber Achtung Verjährung droht! HypoVereinsbank verliert zum wiederholten Male

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sparkasse Holstein – hat das neue BGH Urteil in Sachen Swaps schwerwiegende Konsequenzen für die Sparkasse?

Genau 5 Jahre nach dem ersten Swapurteil hat der BGH am 22.03.2016 seine bisherige Rechtsprechung in Sachen Swaps bestätigt und einzelne Punkte noch einmal verdeutlicht. Der Bundesgerichtshof hat sich in seiner jüngsten Entscheidung konkret dazu eingelassen, wann Swapgeschäfte konnex zum

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Sparkasse Köln Bonn – neues BGH Urteil in Sachen Swaps betrifft auch Sparkassen Kunden

Die neue Entscheidung des XI. Senats des Bundesgerichtshofs in Sachen Swaps hat auch für die Sparkasse Köln Bonn schwerwiegende Folgen. Das Thema Konnexität ist nunmehr durch das oberste Gericht entschieden. Achtung Verjährung von Ansprüchen aus Verträgen aus 2006. Sparkasse Köln

Veröffentlicht in Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , ,

HypoVereinsbank – verliert Revisionsverfahren in Sachen Swaps

In einem heute vor dem Bundesgerichtshof verhandelten Verfahren vor dem XI. Senat kassiert der Senat ein Urteil des 7. Zivilsenat des Oberlandesgericht München ein und verweist die Angelegenheit zurück an das Oberlandesgericht München. Die HypoVereinsbank hatte in diesem Verfahren einem

Veröffentlicht in Allgemein, CFD, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, Haspa, HELABA, HypoVereinsbank, LBBW, Schadensersatz, Selbstanzeige, Sparkasse, Sparkasse Holstein, Sparkasse Köln Bonn, Swap Experte, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , ,

HypoVereinsbank – falsche Widerrufsbelehrungen bei Darlehensverträgen

Immer mehr Kunden der HypoVereinsbank melden sich bei der Leipold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wegen der Überprüfung ihrer Widerrufsbelehrungen in Darlehensverträgen. Ein Großteil der verwendeten Widerrufsbelehrungen der HypoVereinsbank sind dabei falsch und ermöglichen den Ausstieg aus den Kredit. HypoVereinsbank – falsche Widerrufsbelehrungen

Veröffentlicht in Allgemein, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, HypoVereinsbank, Immofin, MLP Finanzdienstleistungs AG, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Köln Bonn, Unicredit, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Dresdner Bank (Commerzbank) – auch hier wurden spekulative Swaps verkauft

Immer mehr Kunden der ehemaligen Dresdner Bank melden sich bei der Leipold Rechtsanwaltsgesellschaft Gmbh mit ebenfalls gescheiterten Zins Swaps. Heute durch die Commerzbank übernommen sind auch diese Kunden mit hohen Verlusten in diesen Geschäften vertreten. Die Angebote der Bank sind

Veröffentlicht in Allgemein, CFD, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Differenzkontrakte, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, HELABA, HypoVereinsbank, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Köln Bonn, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

HypoVereinsbank verliert Swapverfahren vor dem Bundesgerichtshof

Wegen einem Currency Related Swap (CRS) und die damit verbundene Falschberatung verliert die HypoVereinsbank in drei Instanzen und muss dem Kunden 7,5 Mio. Euro Schadensersatz zahlen. Die Klage wurde durch Rechtsanwalt Leipold beim Landgericht München eingereicht. HypoVereinsbank verliert Swapverfahren vor

Veröffentlicht in Allgemein, Currency Related Swap, Darlehensvertrag, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fremdwährungsdarlehen, Geschädigte, HELABA, HypoVereinsbank, Schadensersatz, Sparkasse, Sparkasse Köln Bonn, Swap Rechtsanwalt, Swapexperte, Swapgeschäfte, Swapschaden, Unicredit Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

ING Diba – falsche Widerrufsbelehrungen in Kreditverträgen?

Immer mehr Kunden der ING Diba melden sich bei der Leipold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wegen der Überprüfung ihrer Widerrufsbelehrungen in Darlehensverträgen. Über 80 % der verwendeten Widerrufsbelehrungen der ING Diba sind dabei falsch und ermöglichen den Ausstieg aus den Darlehen. Der

Veröffentlicht in Darlehensvertrag, Geschädigte, Schadensersatz, Widerrufsbelehrung Getagged mit: , , , , , , ,

MICHAEL A. LEIPOLD

leipold_1.jpg
Telefon: +49 (0) 40- 210917500
Telefax: +49 (0) 40- 210917519
E-Mail: info@rechtsanwaltleipold.de